18 Februar 2008

Die Exsila-Briefmarke - einfacher geht's nicht

Verschicke ab sofort deine Exsila-Post mit der Exsila-Briefmarke: Mit Webstamp frankierst du deine Exsila-Post und ersparst dir das lästige Abschreiben der Adressen!

Hier die Anleitung, wie du deine Exsila-Sendungen würdig frankieren kannst und dabei erst noch 5 Franken geschenkt bekommst:

1. Melde dich an bei Postmail
Registriere dich unter www.postmail.ch kostenlos für die Webdienste der Post. Du erhältst anschliessend in den nächsten Tagen auf dem Postweg einen Aktivierungscode, den du eingeben musst, um deine Adresse zu bestätigen. Jetzt werden dir 5 Franken Startkapital zugeschrieben.

2. Frankiere deine Exsila-Post
Musst du einen Artikel versenden, dann klicke unter den Versanddetails auf "Jetzt mit WebStamp frankieren". Automatisch öffnet sich dein Postmail-Accont auf welchem die Exsila-Briefmarke inklusive der Empfänger- und Absenderadresse zum ausdrucken bereitstehen. Die Briefmarke hat standardmässig einen Wert von 1.30 Franken, mit welcher du einen normalen DVD in der offiziellen Exsila-Verpackung per A-Post verschicken kannst. Du kannst das Porto aber auch anpassen. Ausserdem kannst du wählen, ob du Briefmarke und Adresse auf Klebeetiketten oder auf ein Couvert drucken möchtest. Überprüfe deine Angaben mit der Vorschau und klicke auf "Bestellen", damit sich das PDF-Dokument mit der Exsila-Webstamp öffnet.

Jetzt einfach ausdrucken und ab die Post!

Wenn du die 5 Franken Startkapital aufgebraucht hast, kannst du dein Guthaben über dein Postkonto oder eine Kreditkarte wieder aufladen.

Viel Spass beim Tauschen – und natürlich auch beim Versenden!

Kommentare:

  1. hej das finde ich super cool, m uss seit tagen auf die Post Briefmarken kaufen. Na das Problem bin ich mal los. Danke Exsila.

    Es gibt keine Probleme sondern nur Lösüngen.

    AntwortenLöschen
  2. endlich - schon einen guten schritt weiter! schön wäre natürlich das exportieren mehrer adressen gelichzeitig aller offenen bestellungen und das ohne die briefmarke, sonst benötige ich zwei labels. weiter so!

    AntwortenLöschen
  3. ist für dvd und cd versand wirklich eine gute lösung. aber der versand für bücher macht eigentlich gar keinen sinn mehr. meistens sind die bücher mehr als 2cm dick und können nicht mehr als brief geschickt werden. dann kostet das porto je nach a- oder b-post mindestens chf 6.- bis chf 8.-. viele bücher jedoch müssen aber um konkurenzfähig zu sein im exsila unter dieser preislimite angeboten werden. d.h. ich bezahle als anbieter mehr für das porto als ich eine gutschrift erhalte. so macht es eigentlich gar keinen sinn, anstatt auf die post zu rennen und porto zu bezahlen kann ich direkt exsila punkte einkaufen und die bücher im altpapier entsorgen.

    AntwortenLöschen
  4. klappt das den mit dieser offiziellen exsilia verpackung? dachte die masse seien so: 144 x 194 x 30 mm....
    für mich heisst das, sie ist 30mm = 3cm dick und muss als packet versendet werden. bitte klärt mich auf, bevor ich x-packungen bestelle.
    danke

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Wallace

    Die offizielle Exsila-Verpackung geht noch unter die Briefpost. Der Versand kostet A-Post 1.30 CHF. Du musst die DVD einfach satt einpacken, dann klappts!

    Lieber Gruss

    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. hoffe das klappt bei mir. danke für die antwort claudia

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee mit der Briefmarke finde ich super,aber Bücher zu versenden ärgert mich langsam auch. Fast jedes Buch lässt sich nur als Päckchen verschicken. Ich werde meine Bücher auch wieder in einer Kiste vor die Tür stellen. Sie zu verschenken kommt billiger. Schade,die Idee mit dem Tauschen finde ich eigentlich genial.

    AntwortenLöschen

Lass uns deine Meinung wissen