08 November 2006

And the Winner is .... Exsila!

Dieser Meinung war die Kulturkommission der Gemeinde Menzingen in Zug. Alljährlich werden Personen, Mannschaften und auch Firmen geehrt, welche sich im laufenden Jahr durch herausragende Leistungen profiliert haben.

Bei einem gelungenen Anlass wurde Exsila vergangene Woche der Innovationspreis überreicht. Ein Pflasterstein mit aufgesetzter Goldkugel schmückt seither das Exsila-Büro!

Die Hauptprobe für die nächsten Oscar-Verleihungen hätten wir somit hinter uns gebracht.

Kommentare:

  1. Gratulation! Wir Exsilaner sind stolz auf Euch.

    Trada77

    AntwortenLöschen
  2. Strike!

    Well done, gut gemacht und weiter so.

    hausair

    AntwortenLöschen
  3. Na Bravo
    da bekommt eine pseudo "firma"
    in einem pseudo "kanton" (ZUG)einein preis,
    ps:Da habe ich mehrere !!!!!!!
    aber keinem fällt es auf,wir
    könen das besser.

    werde morgen einen wahren
    tauschhandel eröffnen;--ohne "dollars"

    Nur zum Tauschen !!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Na dann eröffne deinen Tauschhandel und machs besser. Bist ja nur neidisch.

    AntwortenLöschen
  5. gratulation auch von mir. verdient habt ihrs. auch wenn es in einer neidgesellschaft halt immer viele gibt, die alles besser können.

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Neider soll besser erst mal Tippen lernen ohne Fehler, tz.

    AntwortenLöschen
  7. Gut gemacht, Exsila-Team! Exsila Benutzer, insbesondere wohl auch die Neider, wissen swieso um Eure gute Arbeit.

    AntwortenLöschen

Lass uns deine Meinung wissen