20 Oktober 2006

Exsila lässt die Preise spielen!

Hat schon länger kein Exsilaner mehr eine DVD bei dir bestellt? An der Aktivität der Exsilaner kann es nicht liegen, denn die Anzahl Benutzerwechsel pro Tag ist steigend. Wahrscheinlicher hingegen ist, dass deine Angebote zu teuer sind!

Welchen Film würdest du bestellen, wenn mehrere zur Auswahl stehen und die Bewertungen der Anbieter vergleichbar sind? Klar, den Billigsten. Aus diesem Grund gibt dir Exsila ab sofort die Möglichkeit, in jeder Situation den Preis der anderen Anbieter herauszufinden und entsprechend deinen Preis anzupassen! Du findest neu neben dem Bild einen Link mit dem Preis. Durch Klick auf den Link siehst du, ähnlich wie beim Bestellen einer DVD, sämtliche Angebote, Preise und Zustände der verfügbaren DVDs.

Also, nichts wie los! Überprüfe deine Angebote und mache den Preisvergleich mit den anderen Exsilanern!

Viel Spass beim Tauschen!

Kommentare:

  1. So purzeln die Preise. Sehr gut!

    AntwortenLöschen
  2. Super die neue Funktion. Faire Preise für alle!
    Zonkus

    AntwortenLöschen
  3. nein, gar nicht gut...durch das werden alle zu billig....ien crash droht...

    AntwortenLöschen
  4. Gute Initiative - finde schon lange, dass die Preise viel zu hoch sind! ABER, liebes Exsila Team: Warum macht Ihr selber immer so horrend hohe Preisvorschläge - liegt ja auf der Hand, dass die meisten Exsilaner diese einfach übernehmen???!!!

    Zudem: ist es nicht etwas pervers, wenn man neue DVDs günstiger bei Amazon (der Link wird ja freundlicherweise jeweils gleich daneben gesetzt) kaufen kann?!

    @ anonym: Was haben Sie gegen einen Crash? Betreiben Sie einen DVD-Verleih? Erachten Sie DVDs als Wertanlage?

    AntwortenLöschen
  5. Naja, der vorgeschlagene Preis ist manchmal abartig viel zu hoch! Ein Beispiel:
    Proof of Life wird vorgeschlagen für 43.70 Dollar =)

    AntwortenLöschen
  6. ah so könnte man es anschauen...dvd's sind meine wertanlage.
    Nein ich finde die Preise werden dadurch zu tief.

    AntwortenLöschen
  7. Zu billige DVDs? Was nützt es umgekehrt, wenn sie zu Hause verstauben? Wenn alle mit den Preisen in vernünftige Tiefen/Höhen (je nach Perspektive...) gehen, beschleunigt sich der Austausch und alle haben etwas davon! (Ausser, wie geschrieben, die DVD-Verleiher und professionellen Verkäufer)
    Und noch einmal: vergleicht mal die Preise, die bei Exsila zum Teil für jeweils gebrauchte DVDs verlangt werden mit den Neupreisen bei Amazon... Da kann ich das Argument "zu billig" wirklich nicht mehr rational nachvollziehen.

    AntwortenLöschen
  8. ...Und trotz allem werd ich das Gefühl nicht los, das eines Tages alle DVD's von einem Hans Mustermann bestellt werden und die Site als Konkurs angemeldet wird.

    Oder gibt es irgendwo eine Garantie, dass unsere lieben Gründer Ihre Admin-Rechte nicht missbrauchen dürfen? Schliesslich können diese Ihrem eigenen Nutzer soviele Dollars zuschreiben wie sie wollen.

    Sagt nicht ich hätte euch nicht gewarnt...!

    AntwortenLöschen
  9. Bravo !

    Wenn ich da teilweise die Preise sehe, staune ich. Wer kauft sowas? Oder stimmt der Grundsatz 1Exsila Dollar = 1sFr. nicht mehr? Da könnte ich mir ja manche DVD gleich neu kaufen....

    Runter mit den Preisen, sonst macht das Ganze keinen Sinn!

    AntwortenLöschen
  10. Diese Fantasiepreise werden nicht wirklich zum Tauschen gebraucht. Vielmehr könnte es ein Trick zum Hamstern von Exsila Dollars handeln. Ich vermute da haben sich einige Schlaumeier einfach untereinander abgesprochen und tauschen jetzt fröhlich fiktiv zu stark überteuerten Preisen DVDs um so zu mehr Exsila Dollars zugelangen, mit denen man dann auf Einkaufstour gehen kann, um sie gegen andere DVDs zu tauschen. Es sollte nicht möglich sein, dass eine DVD zu einem höheren Preis anbietbar ist als sie z.B. bei Amazon neu kostet.

    AntwortenLöschen
  11. Ein angeschriebener Preis bedeutet gar nichts.

    Nur Preise abgeschlossener Transaktionen haben Relevanz!

    Exsila müsste den gehandelten Durchschnittspreis (ähnlich wie bei Aktien an der Börse) als fairen Vorschlag publizieren.

    Ist es gut, dass nur Exsila Admins die den Ueberblick über die Handelspreise haben?

    AntwortenLöschen
  12. Der Wechselkurs 1 Exsila-$ = 1 SFr. ist schon deswegen nicht zu halten, weil man mit Exsila-$ bekanntlich ja nur DVDs kaufen kann und sonst nichts.
    Diese "Währung" dürfte deshalb weniger wert sein als normales Geld, die Preise entsprechend höher.
    Mir gehen Exsila-$ jedenfalls rascher von der Hand als harte SFr., schliesslich gebe ich dafür auch nur "Filme die ich schon mal gesehen habe" aus.

    AntwortenLöschen
  13. 1 exsila $ / CHF = wert(DVD schon gesehen) / wert(DVD noch nicht gesehen)

    AntwortenLöschen
  14. mein vorschlag ist:
    es sollte garnichts "kosten"-bis aufs porto versteht sich-
    es ist doch eine tauschbörse !!!
    oder hab ich da was falsch verstanden?!?

    AntwortenLöschen
  15. nur schade spielen die preise nicht wirklich. meiner meinung nach müsste ein fixer einheitlicher symbolischer "fixpreis" her für alle dvds. ich hätte kein problem damit meine dvds für 1 exsila-$ anzubieten, da ich ja die gewissheit hätte, dass ich für diesen exila-$ auch wieder was kriege. abschaffen müsste man bei so einem system dann natürlich die kaufmöglichkeit von exsila-$, aber das dürfte nicht im sinne der betreiber sein, da dies bis dato die einzige einnahmequelle ist.

    AntwortenLöschen
  16. Einige Exsilaner habens offenbar trotz Transparenz immer noch nicht kapiert. Da werden gebrauchte Filme zu absoluten Fantasiepreisen angeboten. Warum soll jemand für einen Film 31 Exsila-Dollars ausgeben, wen er selbigen auf Amazon für 12 Franken erhält(notabene NEU!!!) Bitte etwas mehr Vernunft bei der Preisgestaltung, sonst kommt die Tauschbörse (im übrigen eine geniale Idee und genial umgesetzt) nie wirklich ins Rollen.

    AntwortenLöschen
  17. ich persönlich halte jetzt 31E$ nicht zwingend für sooo einen überrissenen fantasiepreis. zwischen einem z.b. «da vinci code» und einem «matrix(1)» liegt ganz einfach offensichtlich ein gewisser unterschied was den tauschwert angeht. angebot und nachfrage halt...
    denke ist ganz gut wie's jetzt läuft!

    AntwortenLöschen
  18. Ein Tipp wie man zu noch günstigeren DVDs auf exsila kommt: Schaut nach, ob von Eurem Objekt der Begierde eine Version mit deutschem und englischen Titel vorhanden ist. Zum Beispiel wird "Eternal sunshine of a spotless mind" auch als "Vergiss mein nicht" aufgeführt, was mich in diesem Fall 6 E$ weniger gekostet hat. Gebt zum Beispiel den Namen des Regisseurs in der Suchmaske ein, um herauszufinden, ob mehrere Versionen vorhanden sind.

    Im Übrigen würde ich es begrüssen, wenn die neuesten Blogeinträge ganz oben stehen würden. Zugegeben, auch wegen dem Gefühl für kurze Zeit an der Spitze zu stehen;-)

    Gruss moviemaniac

    AntwortenLöschen

Lass uns deine Meinung wissen