22 Juli 2011

Eure häufigsten Fragen - unsere Antworten

Die Information über die Gebührenanpassung und der damit verbundenen Einführung der Verkaufsgebühr für sämtliche Transaktionen hat euch berührt. Gerne möchten wir an dieser Stelle die von euch am häufigsten gestellten Fragen präsentieren und zugleich beantworten.

Schafft Exsila das Punktesystem ab?

Nein, das Punktesystem bleibt bestehen. Du kannst weiterhin mit Exsila-Punkten kaufen und verkaufen. Parallel hast du die Möglichkeit deine Angebote zusätzlich oder ausschliesslich mit Schweizer Franken zu handeln.

Löscht Exsila meine Exsila-Punkte?

Nein, dein Guthaben an Exsila-Punkten wird nicht gelöscht oder vermindert. Deine Punkte bleiben deine Punkte.

Muss ich jetzt eine Gebühr auf mein Guthaben an Exsila-Punkten zahlen?

Nein, du musst keine Gebühr auf dein Guthaben an Exsila-Punkten bezahlen. Es fällt nur eine Gebühr bei erfolgreichem Artikelverkauf an, die dem Verkäufer belastet wird. Dir als Käufer eines Artikels wird auch weiterhin keine Gebühr verrechnet.

Wie bezahle ich als Verkäufer die Verkaufsgebühren, wenn ich kein Geld auf meinem CHF-Konto bei Exsila habe?

Die Verkaufsgebühr wird dir immer auf deinem CHF-Konto bei Exsila belastet. Es ist deshalb auch möglich, einen negativen Kontostand in CHF zu haben. Negative Kontostände werden von Exsila im 15-Tages-Rhythmus, sofern der negative Kontostand einen Mindestbetrag erreicht, in Rechnung gestellt und per Email an dich versendet.

Unterscheidet sich jetzt Exsila überhaupt noch zu anderen Online-Plattformen?

Ja, auf jeden Fall hat Exsila besondere Qualitätsmerkmale im Vergleich zu anderen Anbietern. Als Verkäufer bei Exsila geniesst du weiterhin die folgenden beliebten Vorteile:

  • Keine Einstellgebühren
  • Unbeschränkte Laufzeit
  • Schnelle und einfache Angebotserfassung dank Strichcode, Auswahlliste, Artikelinformationen und -bilder
  • Garantierte Zahlung bei offiziellem Versandnachweis
  • Gratis Kundendienst
Hast du weitere Fragen? Gerne beantworten wir deine Anfrage: Kontakt Exsila

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lass uns deine Meinung wissen