28 Januar 2021

ūüí° Exsila-Philosophie: Das Tauschsystem

 Mit dem bew√§hrten Treuhandsystem tauschst du bei uns so bequem, wie es nur geht.





 In einer idealen Welt

Strenge deine Fantasie ganz fest an. Wie m√ľsste es ablaufen, wenn du beispielsweise ein Buch nicht mehr brauchst?

Das Buch wird im besten Fall mit einem Fingerschnipp im √Ąther angeboten, es meldet sich direkt ein Interessent und eine gute Fee holt und bringt das Buch, w√§hrend du im gleichen Moment f√ľr die Gabe verg√ľtet wirst.


 Der Handel mit Geld

In der Realität sieht das leider ganz anders aus. Insbesondere der Handel mit Geld ist ein Krampf.

Nein, man kann den Artikel nicht gleich verschicken oder √ľbergeben. Erst werden Zahlungsinformationen ausgetauscht. Dann wartet man geduldig, bis endlich etwas kommt. Falls es nicht klappt, muss man sich sogar nochmals mit dem K√§ufer kurzschliessen. Wenn das Geld dann endlich eingegangen ist, kann es weiter gehen.

Da hat man gleich keine Lust mehr.


 Unser Tauschsystem ist die L√∂sung

Bei uns ist das ganz anders. Die ganze Abwicklung √ľbernehmen wir. Es wird keine Zeit vergeudet.

Mit unserem Treuhandsystem garantieren wir, dass die Exsila-Punkte beim Käufer vorhanden sind. Diese werden bei einer Bestellung direkt abgezogen und durch uns verwaltet. Nachdem der Käufer den Erhalt bestätigt hat, geben wir die Exsila-Punkte frei.

Der Verk√§ufer kann sich bei einer Bestellung also nur auf die Lieferung fokussieren. Einfacher geht es nicht. Und falls einmal ein Problem auftreten sollte, ist unser Kundendienst immer zur Stelle.

Das Anbieten klappt √ľbrigens bei vielen Artikeln mit Hilfe des Strichcodes auch innert Sekunden. Nur die gute Fee konnten wir bisher nicht √ľberzeugen, sich kostenlos um den Transport zu k√ľmmern. ūüėČ

Liebe Gr√ľsse
Dein Exsila-Team

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lass uns deine Meinung wissen