31 Dezember 2020

💡 Exsila-Philosophie: Real oder digital?

 Viel ist von der "Digitalisierung" die Rede. Doch, es ist nicht alles Gold, was glĂ€nzt.





 Treiben wir es auf die Spitze

Filme, BĂŒcher und Musik werden vermehrt digital vertrieben. Und man tĂŒftelt an immer neueren Technologien.

Vielleicht feiern wir Weihnachten 2021 schon als Hologramme mit der Familie an einem virtuellen Tisch. Du denkst wir ĂŒbertreiben? Maximal ein bisschen. đŸ˜‰


 Etwas zum Anfassen

Wenn man etwas liebt, möchte man es in den HĂ€nden halten können. Ob ein Regal mit Lieblingsfilmen, eine CD- oder Schallplattensammlung oder eine Bibliothek auserlesener BĂŒcher. Sowas weckt Emotionen und schafft Verbundenheit.

Ein physisches Buch kann man mit allen Sinnen erfassen. Wie schwer ist es? Wie ist die Beschaffenheit des Einbands? Wie ist das Cover ausgestaltet? Wer wagt es zu sagen, dass ein elektrisches GerÀt mit Leuchtziffern da mithalten kann.


 Ein Kreislauf wird geschaffen

Falls du mal einen Artikel erhalten solltest, der dir nicht gefĂ€llt, kannst du ihn einfach erneut kostenlos einstellen. So hauchst du Ungeliebten ein neues Leben ein. Was bei dir nur rumliegen wĂŒrde, wird in einem anderen Haushalt hochgeschĂ€tzt.

Mit Freude blicken wir auf dich und die anderen Exsilaner, die nicht nur digital unterwegs sein möchten.

Danke, dass du ein Teil von Exsila bist und komm gut ins neue Jahr! ❤

Liebe GrĂŒsse
Dein Exsila-Team

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lass uns deine Meinung wissen