28 Oktober 2020

đź’ˇ Exsila-Philosophie: Das TauschgefĂĽhl

 Auf Exsila wird getauscht und das fĂĽhlt sich grossartig an!





 Tauschfamilie

Nimmst du von deiner Mutter Geld, wenn sie von dir etwas borgt? NatĂĽrlich nicht. Und genau so funktioniert es auch bei Exsila.

In unserer grossen Tauschfamilie stellt man das zur Verfügung, was man gerade nicht braucht. Honoriert wird man mit Exsila-Punkten, nicht mit schnödem Mammon. Damit bestellt man sich zur gegebener Zeit wieder etwas, an dem man selbst Freude hat.


 Mischrechnung

Attraktive Angebote wecken grosses Interesse und können viele Bestellungen zur Folge haben. Ein tolles Gefühl! Die Portoausgaben sind der einzige Wermutstropfen.

Trotzdem nehmen das viele Mitglieder in Kauf. Auch bei dicken BĂĽcher, die man als teures Paket verschicken muss.

Viele stellen nämlich eine Mischrechnung an. Im Wissen, mit den erhaltenen Exsila-Punkten wieder etwas Schönes bestellen zu können, erträgt man die Kosten.


 Freundesliste

Häufig gibt es Kontakte mit einem ganz besonderen Tauschgefühl. Ob blitzschneller Versand, ein kleines Präsent oder ein paar liebe Zeilen auf einem schönen Kärtchen.

Solche Momente muss man konservieren. Schon alleine deshalb, um später bei diesem Exsilaner in den Angeboten stöbern zu können. Unter dem MenĂĽpunkt "Meine Exsilaner" kannst du Mitglieder deiner Freundesliste hinzufĂĽgen. Einfach den Nickname des Exsilaners eintragen und eine Notiz hinterlegen. So schaffst du dir eine Freundesliste mit Exsilanern, die unverzichtbar sind.

Liebe GrĂĽsse
Dein Exsila-Team

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lass uns deine Meinung wissen