14 Februar 2012

Auf keinen Fall nur ein Frauenfilm: "Crazy, Stupid, Love"

Folgender Film ist seit dem 10. Februar 2012 als DVD und Bluray im Handel erhältlich. Man(n) wird sich vielleicht denken, dass die Welt schon genug solche Liebesfilme gesehen hat, doch dieser Film ist anders!

Wer eine Schnulze erwartet, hat sich geschnitten. "Crazy, Stupid, Love" lockert mit diesem komödialen Drama das Genre auf und nimmt sich dabei selbst nicht allzu ernst. Mit viel Ironie und überzeichneten Charakteren erwartet den Zuschauer eine völlig unkonventionelle Mischung.

In der Hauptrolle steht Cal Weavers (Steve Carell), welcher bis anhin ein spiessbürgerliches Leben führte. Er hatte eine Frau, zwei Kinder und war absolut zufrieden mit seinem Dasein. Durch die Scheidung, ausgelöst durch eine Affäre seiner Frau, wurde diese Idylle ganz plötzlich zunichte gemacht und der Mittvierziger fühlt sich nur noch verloren in dieser riesigen Welt.

Tag für Tag versinkt dieser immer tiefer im Selbstmitleid und säuft in seiner Stammbar seine Vodka-Cranberries.

Die Wende kommt erst mit Jacob (Ryan Gosling). Der Frauenversteher zeigt Herz und greift Cal ganz unverhofft unter die Arme. Das Ziel: Eine neue Frau für Cal.

Eine solche Aktion stellt sich jedoch als äusserst schwierig heraus, da Cal noch immer sehr an seiner Frau hängt. Doch auch sein Sohn hat Probleme mit der Liebe. Dieser steht auf die vier Jahre ältere Babysitterin, wobei diese wiederum von dessen Vater, Cal, ins Schwärmen gerät.

Wie unschwer zu erkennen ist, bietet diese Konstellation ungemeinen Zündstoff für einen sehr unterhaltsamen Film.

In Kombination mit einer ansehnlichen Besetzung hoffen wir, dass auch dich der Film zu begeistern vermag.

Das Exsila-Team wünscht euch viel Spass beim Geniessen dieses Filmes!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lass uns deine Meinung wissen