22 April 2009

Exsila unterstützt Kiva - Wer hilft mit?

Während die ganze Welt nur noch von der Wirtschaftskrise spricht, will Exsila einen Gegentrend setzten und mit Mikrokrediten in Entwicklungsländern die Welt verbessern. Exsila hat bereits in über 50 Mikrokredite investiert und wir wollen noch mehr helfen:

Alle am Donnerstag, 23. April 2009 erzielten Umsätze aus dem Verkauf von Exsila-Punkten werden bei Kiva in Mikrokredite investiert!



Was ist Kiva?

Das Schöne an einer Tauschcommunity ist, dass jedes Mitglied an einem Kreislauf teilnimmt. Artikel werden hineingestellt, bestellt und wieder angeboten. Ohne den stetigen Kreislauf würde Exsila nicht funktionieren.

Auch bei Kiva spielt der Kreislauf die Hauptrolle. Kiva vermittelt Mikrokredite an "Mini-Unternehmer" in Entwicklungsländern. Ob du lieber einen Fischer in Senegal, eine Lehrerin in Guatemala oder einen Verkäufer in Kambodscha unterstützen willst, entscheidest du selbst. Das Geld, welches du investierst, bleibt im Kreislauf. Sobald die Unternehmer den Kredit zurückgezahlt haben, kann das Geld wieder für neue Investments auf Kiva eingesetzt werden. Kiva hilft den Menschen, sich selber zu helfen und aus eigener Kraft der Armut zu entfliehen.

Alle 53 Kiva-Kredite von Exsila ansehen: http://www.kiva.org/lender/exsila

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Lass uns deine Meinung wissen