21 August 2007

Ü-18

Exsila evaluiert zur Zeit verschiedenen Altersverifizierungssysteme, um das Angebot zu erweitern. Dies nach zahlreichen Anfragen von Exsilanern. Was haltet ihr grundsätzlich von Artikeln über 18?

Kommentare:

  1. Ich würds gut finden, wenn alle Filme ab 18 angeboten werden könnten. Allerdings bräuchte es schon einen sauberen Check des Alters der Mitglieder.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Wieso nicht, schliesslich geht es bei Exsila ja um Medientausch und dazu gehören halt auch Filme ab 18.

    AntwortenLöschen
  4. ich finde diese idee super

    AntwortenLöschen
  5. Gibts das bisher noch gar nicht? Ist mir nicht mal aufgefallen aber vermutlich hab ich einfach gedacht dass die Filme die ich suche halt noch von niemandem angeboten werden.

    Bei einem System wir hier wo alles "Stammgäste" sind, dürfte es auch nicht allzu schwierig sein eine einmalige Altersverifikation einzuführen.

    AntwortenLöschen
  6. ..nur wäre ich dagegen falls für diese Altersverifikation unsere Kreditkartennummern hinterlegt werden müssten !!!

    Und ich hoffe "ab 18" heisst nicht dass Exsila zum Porno-Shop wird.
    (den gibts eh gratis im Netz....)

    AntwortenLöschen
  7. Nun kommt sehr stark darauf an was für ü18-DVDs. Bei allgemeinen Filmen wäre es soweit ok für mich, aber bitte keine Pornos. Das brauchts hier wirklich nicht und ich habe auch keine Lust von irgendwelchen Porno-Covers begrüsst zu werden (Startseite mit 4 zufälligen DVDs oder bei den günstigsten DVDs usw.).

    AntwortenLöschen
  8. es gibt doch jetzt schon zig filme ab 18. was wird denn aktuell nicht zugelassen?
    wenn mit der angebotserweiterung tatsächlich hardcore-pornos und co. gemeint sind, dann kann ich gerne darauf verzichten. das www ist schon sexlastig genug, da muss exsila nicht auch noch mitziehen nach dem motto "sex sells".

    AntwortenLöschen
  9. Gibts doch schon lange bei Exsila: 1. Filme über 18 generell, 2. Pornos...

    AntwortenLöschen
  10. Die Aufnahmebedingungen für Exsila sind ja schon so, dass nur Menschen über 18 teilnehmen dürfen...

    AntwortenLöschen
  11. Z.B. "American Ninja (FSK 18)"

    AntwortenLöschen
  12. z.B. "Die 120 Tage von Sodom FSK 18"

    AntwortenLöschen
  13. Was hier angeboten wird wiederspiegelt sowieso die Schweizer Gesellschaft. Insofern wäre so ein Schritt als Zensur zu betrachten, was untypisch für unser Land wäre.

    Was aber sicher sinnvoll wäre, wäre eine Auswahl in den Einstellungen, bis zu welche FSK Filme angezeigt werden: FSK12, FSK16, FSK18. So bleiben zarte Gemüter von ungewünschten "Inhalten" verschohnt.

    AntwortenLöschen
  14. Wieso keine Erotikstreifen fsk18??? Man wähle diese einfach speziell mit einem link an, und trifft so, bei "neuheiten" und unter "aktuellen Filmen" wie auch "mosaik", keine Schmuddelfilme zu sehen.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Exsilaner
    Falls mit Ü-18 PORNOS gemeint sind dann NEIN DANKE!
    Ansonsten bin ich dafür.

    AntwortenLöschen
  16. Separate Plattform machen: eXXXsila

    AntwortenLöschen
  17. es gibt zwar schon filme mit fsk 18, ich finde es jedoch nicht nötig das angebot speziell zu erweitern, vorallem wenn damit pronos ect. gmeint sind.
    leute die auf solche filme aus sind, haben schon genügen einkaufsmöglichkeiten und werden vermutlich nicht umbedingt ihre filme auf exsila anbieten wollen.

    AntwortenLöschen
  18. Ihr könnt ja in einem geschützte bereich Pornos und Horror schalten.
    Wer dann nicht mitmachen will muss ja nicht anmelden!

    AntwortenLöschen
  19. ich finde eine erweiterung nicht nötig, da vor allem mehr pornos dabei wären. man muss ja nicht immer mit der zeit gehen und kann auch mal einen akzent gegen pornos setzen...

    AntwortenLöschen
  20. wird exsila jetzt sexsila?

    AntwortenLöschen
  21. Find ich echt eine Super idee, kann ich nur befürworten !!

    Ich finde es nämlich eine riesen sauerei, wie die Pornoindustrie die osteuropäischen Frauen "verbraucht" und mit ihnen das grosse Geld macht..

    Deshalb: Lasst uns denen ein bisschen den Markt versauen !!!

    AntwortenLöschen
  22. Mein Gott...

    Niveau wieder mal herrlich tief...

    AntwortenLöschen
  23. Liebes Exsila
    Das Pimper- und Brutalo-Zeugs muss echt nicht sein. Ich würde ganz ehrlich viel lieber endlich Hörbücher tauschen!

    AntwortenLöschen
  24. ich würde das system testen, dass auf camel.ch gebraucht wird! da eine Zigarettenfirma ein zuverlässiges Altersverifizierungssystem benötigt..

    AntwortenLöschen
  25. Argh, hier haben ja ein paar Leute riesen Probleme. Was spricht gegen eine Sparte mit Erotik oder Pornofilmen? Logischerweise werden diese Cover nicht auf der normalen Exsila Startseite angeboten.

    Aber es ist doch kein Problem wenn Leute Erotikfilme tauschen wollen - komme mir vor wie im Mittelalter!

    AntwortenLöschen
  26. Ich verstehe das nicht, warum "wie im Mittelalter"? Ist es echt ein Fortschritt Pornofilme zu haben und diese zu schauen? Wohl eher ein Rückschritt... Die Menschheit war immer Menschenverachtend. Im MA auf andere Weise, heute mit Pornofilmen...

    AntwortenLöschen
  27. Aber hallo: Ist jetzt jeder gleich prüde, bloss weil er nicht auf Schritt und Tritt irgendwelche primären und sekundären Geschlechtsteile ins Gesicht gewatscht kriegen will? Wer daran Spass hat, darf das meinetwegen gerne. Ich finde aber, dass Pornos wirklich nicht ÜBERALL hingehören - zum Beispiel nicht auf Exsila.ch. Und wer jetzt ganz laut "INTOLERANZ" schreit, darf sich gleich mal selber an der Nase nehmen. Toleranz bedeutet die Meinung und Ansichten anderer so ernst zu nehmen wie die eigenen und im Interesse der Allgemeinheit auch mal auf Freiheiten zu verzichten - es bedeutet NICHT keine eigene Meinung zu haben, nur auf den eigenen Vorteil zu spekulieren oder kritiklos jeden Pipifax gut zu finden.

    AntwortenLöschen
  28. Wollt Ihr Exsila ruinieren oder was?
    Die Ü-18 Lücke im Exsila sortiment wird früher oder später jemand ausfüllen. Wenn nicht Exsila dann macht es ein anderer. Das bedürfnis ist definitiv vorhanden, also wird jemand kommen.
    Wenn Ihr es verschläft kommt vielleicht noch euer Mitbewerber aus Deutschland auf die Idee in die schweiz zu expandieren. Und der hat übrigens (bereits jetzt)Ü-18 Artikel im Angebot.

    Deshalb, mein Rat an euch: Ü-18 einführen, aber den Bereich sauber schützen damit niemand belästigt wird der sich nicht dafür interessiert.

    AntwortenLöschen
  29. Bin auch der Meinung wie mein Vorgänger: Geschützten Bereich einrichten, am besten 2 verschiedene 18-Bereiche: Porno und Div. Obs eine Verifizierung braucht, muss wohl exsila wissen (Rechtlich und so), ist mir eigentlich egal. Ich habe viele 18er Filme, das sind viel Action/Horrorfilme, welche in den 70-Jahren mal als ab 18 eingestuft wurden, und heute einfach lachhaft sind (aber Kult!) Und ich möchte auf exsila nicht so völlig zerschnittene RTL2-Versionen haben.

    AntwortenLöschen
  30. Alles machen es aber keiner wagt den ersten Schritt. Was um Himmels-willen ist so verkehrt an Pornos? Brutalo-Filme mit Kopf ab und Kutteln raus, blutgespritze überall = kein Problem. Aber sobald es um Thema Sex geht ist fertig lustig. Das finde ich echt doof! Warum nicht auch Adult-Filme bei Exsila unter einer neuen Rubrick. Wer Zugang möchte, lässt ihn freischalten allen anderen können ohne von Titten und Fotzen und Schwänzen gestört zu werden ihre Brutalo-Filme weiter tauschen.

    AntwortenLöschen
  31. Danke für die hirnverbrannte Argumentation. Brutalo gibt's eh überall, und anstatt sich zu überlegen welche Konsequenzen das hat und was man dagegen tun könnte, möchte P. Seiler lieber gleich noch mit Pornos nachdoppeln. Bravo. Was kommt in dieser Logik als nächstes? Snuff-Movies? Kinderpornos? Ist ja alles kein Problem - wer nicht will, kann schliesslich einfach wegsehen. Und jetzt gehe ich erst mal ne Runde kotzen.

    AntwortenLöschen
  32. Respekt: P.Seiler !! Erstans dass du dich traust deinen Namen zu sagen, zweitens, dass du das richtige sagt.

    Wieso um Himmelswillen alles Tabuisieren und vebieten???? Das Internet ist ein Spiegel der gesallschaft mit allem was dazu gehört. Und vornerum unschuldig tun, find ich eh das letzte.

    Ich bin schon gespannt darauf, wenn sich hier noch die Religiösen in die diskussion einschalten und uns erzählen dass sie nie im Leben sex haben würden, weil dies abartig und un christlich ist..

    AntwortenLöschen
  33. Sooo geil, hier gehts es ja ganz heftig zu :-)

    Der anonyme vor mir möchte sogar noch weiter gehen, aber dieser Schritt kommt NIE IM LEBEN!!!

    hihi

    AntwortenLöschen
  34. der anonyme 2 vor mir

    AntwortenLöschen
  35. ich habe zwei allgemeine fragen zu exsila, die diskutiert werden müssten:
    1. wie soll dieser dienst längerfristig ohne gebühren existieren können. mit den punkten, die gekauft werden können, wird eine inflation ausgelöst, da immer mehr punkte im system vorhanden sind. dies führt zu überteuerten preisen im vergleich zu anderen occasions-platformen 2. warum steht überall dvd ab 0 franken. tauschen kostet auch, einfach nicht in form von geld das stimmt, aber meine dvd und bücher haben ja auch mal etwas gekostet und können auf anderen plattformen erhalte ich sogar noch geld dafür.

    AntwortenLöschen
  36. Liebes Exsila-Team. Diese Plattform gehört euch. Ihr habt sie gegründet, ihr habt euer Herzblut reingesteckt. Das heisst auch, dass ihr schlussendlich die Regeln nach eurem Gusto machen könnt - selbst wenn das einigen Mitgliedern gegen den Strich geht. Lass euch also nicht von Befürwortern oder Gegnern kirre machen und überlegt euch einfach mal in Ruhe, ob ihr Lust habt die Verbreitung von Brutalos und Pornos aktiv zu unterstützen oder nicht. Auch für einige freiwillige Helfer könnte diese Entscheidung sicher ausschlaggebend sein, ob sie sich in der Freizeit weiter kostenlos für Exsila einsetzen wollen oder nicht.

    AntwortenLöschen
  37. (nur mal so nebenbei erwähnt: hätten wir ein Forum wäre eine Diskussion einfacher zu verfolgen...)

    AntwortenLöschen
  38. ja, warum auch nicht. es gibt viele gute sachen, die erst ab 18 sind. egal ob aus dem erotik-bereich oder sonstige filme (horror, gewalt etc). bedingung ist einfach tatsächlich, dass der zugang geschützt wird und nur die das angebot sehen, die auch alt genug sind!

    AntwortenLöschen
  39. Ich bin dagegen, dass Filme ab 18 Jahren bei Exsila angeboten werden. Es geht dabei nicht um Prüderie oder Verklemmtheit. Nein, es geht darum, dass ich unmenschliche Gewalt und süchtigmachende Pornographie nicht brauche. Meine Kinder auch nicht. Wer sich unbedingt mit Kadaverfilmen und Porno befriedigen will, kann dies wohl zu Genüge im restlichen Cyberspace finden. Also, bitte nicht auch auf Exsila.

    AntwortenLöschen
  40. macht endlich ein forum auf. so zu diskutieren ist einfach mühsam und nervig.

    AntwortenLöschen
  41. Finde die Diskussion spannend. Aus meiner Sicht ist einfach eine klare Trennung notwendig. Schlussendlich ist es ja die Freiheit von jedem, sich für Filme über 18 zu entscheiden, solange er natürlich über 18 ist! ;)

    Samwise

    AntwortenLöschen
  42. Ich hätte lieber eine Sparte ab 81 Jahren!

    Der Grossvater

    AntwortenLöschen
  43. wär langsam an der zeit, dass sich exsila selbst hier zu wort meldet und etwas konkretere angaben zu den plänen macht was genau sinn und zweck des altersverizierungssystem sein soll. wie bereits gesagt, es gibt ja bereits zig filme ab 18, also wo liegt das problem?

    AntwortenLöschen
  44. Tolle Diskussion! ^^

    Ich bin der Meinung, dass jeder selber entscheiden können soll, was er tauschen will und was nicht.

    Ja, es gibt bereits genügend Pornos im Netz. Aber vielleicht schaut man"n" ja lieber eine hochwertige DVD aus dem Fachgeschäft. (Welche übrigens meistens schweine teuer sind) Warum sollten Erotikfilmliebhaber deshalb ihre besten Stücke nicht auch tauschen können. Lieber mal ein bisschen Sex und Zärtlichkeit, als immer nur Gewalt.

    Also, ich bin definitiv für ein "ab 18" Sortiment. Passend geschützt und abgegrenzt. So kämen doch alle auf ihre Kosten. Wer damit nichts zu tun haben will, soll's einfach nicht anschauen.

    Vielleicht könnte man das im persönlichen Benutzerprofil einrichten, dass man da anwählt was man möchte und was nicht. Und dass dann die Erotiklinks nichteinmal auf der HP erscheinen.

    AntwortenLöschen
  45. Es wäre schade,wenn exila zu sexila würde.ich bin für ein verbot von ponos und finde es richtig,dass nur softes FSK16 angeboten werden darf.Ich helfe filme einzustellen und bin froh,nicht mit hartcore konfrontiert zu werden.

    AntwortenLöschen
  46. ü18-Filme sind eine Realität in unserer Gesellschaft und grösstenteils meiner Meinung nach auch nichts Negatives. Der Rechtliche Rahmen ist vorgegeben und muss natürlich eingehalten werden (Verbot von Kinderpornographie u.ä.) Wie schon gesagt wurde: Bestimmt besteht das Bedürfnis, auch ü18-Filme tauschen zu können - wenn nicht auf Exsila, dann auf einer anderen Plattform. Lasst Euch nicht unnötig in eine schlechtere Marktposition drängen!
    Weiterhin viel Glück!
    Chrisss

    AntwortenLöschen
  47. 1. Keine Zensur, deshalb gehören auch die Sparen Horror/Splatter und Pornos ins Sortiment. Aber auch andere Filme mit 18. Wie andere Leute geschrieben haben, will ich die Originalversionen der Filme, so wie sie der Regisseur / die Filmemacher gedreht haben, sehen.

    2. Die Bereiche Porno / Horror und andere 18-Filme können mit einem sinnvollen Altersverifikationssystem abgegrenzt werden. Niemand, der nicht AKTIV auf den Link klickt, muss also Angst haben, diese Bereiche (inkl. Cover) zu sehen.

    3. Nur weil Jemand selbst nicht diese Sparten sehen will, sollen das andere Volljährige nicht dürfen ?? Was ist das für eine Logik. Kommt mir langsam wie in Amerika vor mit der Doppelmoral...was in der Schweiz gesetzlich erlaubt ist und verlauft wird, soll Exsila auch
    anbieten können.

    AntwortenLöschen
  48. ja bitte, mein freund hat zuviele!

    ausserdem setzt die anmeldung bei exila ja volljährigkeit voraus oder

    AntwortenLöschen
  49. ich hatte mich mit 17 angemeldet, unterdessen bin ich 18.

    Da kann sich einfacher jeder anmelden, auch ein 5 Jährigen Goof.

    Aber die Eltern sollten solche sachen im Griff haben, mit 17 oder 18 merke ich keinen Unterschied...

    AntwortenLöschen
  50. Also meiner Meinung nach sind Horror ab 18 die einzig wahren Filme. Alles andere ist für mich Kalter Kaffee. Jedoch bin ich sehr für den Jugendschutz.

    AntwortenLöschen
  51. Hallo Exsila-Team!
    Ich finde es eine gute Sache,wenn auch Artikel ü18 Angeboten werden können!
    Es muss aber so sicher sein,dass unter 18-jährige auf gar keinen Fall an diese Angebote heran kommen!!!

    AntwortenLöschen
  52. Ich denke so wie cede.ch das macht ist es ganz sinnvoll, da muss man die Ausweisnummer z.B. von der ID angeben und diese wird überprüft.

    AntwortenLöschen
  53. um welche art von filme geht es da?
    hardcore gewaltgemetzel und porno?
    und tötetalleswasindiequerekommt games?
    BRAUCH EXSILA NICHT!!!!!! (menschen sollten so nen SCHROTT eh vermeiden!!!)

    by Polarlicht

    AntwortenLöschen
  54. Polarlicht: Nennen wir es Erwachsenenunterhaltung.

    Ich sage es nochmal: Ich will den Originalfilm sehen, nicht eine RTL 2 Schnittorgie. Das geht für mich unter Kunst, bzw. unter Staatszensur, wenn man das so nennen darf. Ich bin ein erwachsener Mensch, und möchte selbst bestimmen, was ich sehe und was nicht. Du übrigens auch, wenns Exsila klug macht, sind für dich "ab 18"-Filme nicht sichtbar.

    Ethisch bedenklich finde ich dagegen die Werbung von GE Moneybank, die Scheinheiligkeit der westlichen Welt und die Willkür der Schweizerischen Strassenverkehrsämter ;)

    Gruss
    afx2000

    AntwortenLöschen
  55. Ich hoffe schwer, dass Exsila dadurch nicht zur Porno-Schleuder verkommt. Wär echt schade.

    AntwortenLöschen
  56. alles was unter "unsenzierter Kunst" läuft kann jede/r für sich selber kaufen...alles andere gibts bei exsila zum tauschen...
    by polarlicht

    AntwortenLöschen
  57. Also Anime "Pornos" gibts doch schon, kommen auch brav hervor wenn man unter "Trickfilme" geht (sollte man eventuell überarbeiten) :D

    Generell bin ich für ü18
    aber bitte bitte tut die Pronos inne getrennte Ecke. Ich interessier mich zwar für Unzensierte Actionfilme, aber nicht für weibliche Genitalien.

    AntwortenLöschen
  58. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  59. Eine Sparte ab 18 halte ich sicherlich für Sinnvoll. Jeder der etwas tauschen möchte, hat dann auch die Möglichkeit, die Sachen anzubieten. Jedoch wie schon viele Vorredner gesagt haben, das ganze in einem getrennten Bereich. Ebenso bneötigt dieser Bereich eine strenge Überwachung, so das nun schmutzige Sachen, die nun wirklich nicht dahin gehören, sofort gelöscht werden können. Allenfalls würde ein Meldebutton für Mitglieder die beim stöbern etwas entdecken, das nun definitiv nicht auf Exsila gehört, so einem Überwacher melden können. Mitglieder die einen gemeldeten Artikel angeboten haben, sollten dann natürlich auch verwarnt werden und im Wiederholungsfall von der Community ausgeschlossen werden.

    AntwortenLöschen
  60. Also davon abgesehen, dass Exsila eigentlich erst ab 18 ist und es somit diese Kategorie nicht bräuchte, bin ich dennoch dafür. Denn wenn ich einen Trickfilm will kann ich auch in dieser Kategorie nachschauen und wenn ich einen Porno möchte schaue ich dann halt einfach in der Kategorie "Porno". Wo ist da das Problem?

    AntwortenLöschen

Lass uns deine Meinung wissen